Das Projekt Smart City Kirchheim unter teck

Der Teckschlüssel

Smart City Kirchheim unter Teck

„Der Teckschlüssel“ als ganzheitliche Onlineplattform

Vorab und Wichtig!

Liebe(r) Besucher(in),

 

der hier gezeigte Projektteil ist eine Präsentation des aktuellen Zwischenergebnisses des „Teckschlüssels“ welcher in der aktuell durch die Covid19-Pandemie verursachte Situation Gewerbetreibende und Dienstleister in und um Kirchheim dabei unterstützt, sich trotz geschlossener Ladenlokale und damit verbundener eingeschränkter Möglichkeiten darzustellen, zu kommunizieren sowie Dienstleistungen wie bspw. Liefer- und Abholdienste, Services und Angebote zu präsentieren. Der aktuelle Zwischenstand dient zudem als „Proof-of-Concept“ der Weiterentwicklung und dem Fortschritt im Gesamtprojektverlauf.

Was ist der Teckschlüssel?

In Abgrenzung zu den bisher bekannten Initiativen geht es bei der Konzeption des Teckschlüssels ausdrücklich nicht nur um eine Vertriebs- oder Handelsplattform für den Einzelhandel. Vielmehr soll mit dem Teckschlüssel die gesamte Region Kirchheim ganzheitlich in den Blickpunkt gerückt werden. Dies schließt Bürger & Communities, die Stadt Kirchheim, das Vereinsleben, kulturelle wie auch soziale Institutionen und eben auch Gewerbetreibende aus und in Kirchheim ein. Kommerzielle Aspekte sind ein Teil des Gesamtkonzeptes. Mit dem Teckschlüssel soll ein „individualisierbarer Alltagsbegleiter“ für Bürger und Besucher der Region entstehen. Dabei stehen Aktualität sowie die bedarfsgerechte Information und Mehrwerte für alle Teilnehmer im Vordergrund.

Was ist das Zielbild?

„Wer nicht online ist, ist nicht auffindbar.“ Das ist eine wichtige Kernaussage, die heute jeder vor Augen haben muss. Alles was Kirchheim unter Teck und die Region einzigartig macht und wie dort gelebt wird bzw. was erlebt werden kann, wird online abgebildet werden und dadurch auffindbar sein. Nur so kann im digitalen Zeitalter die Attraktivität der Stadt und ihrer Region nachhaltig gesichert werden.


Bei der Konzeption des „Teckschlüssels“ wird viel Wert auf Loyalisierung gelegt. Ein wichtiger Baustein des Konzepts ist die Umsetzung des bargeldlosen Parkens. Die Schranken im Parkhaus öffnen sich für Besucher der Stadt und Besitzer des Teckschlüssels zukünftig automatisch beim Ein- und Ausfahren, abgerechnet wird dabei über die Teckschlüssel-App. Es wird somit kein Ticketziehen mehr notwendig. Gleichzeitig kann der Besucher mit dem Teckschlüssel beim Einzelhandel einkaufen und dadurch sein Parkticket teilweise rückvergüten lassen. Einzelhändler, das Gewerbe allgemein, die Gastronomie sowie auch Vereine und die Stadt können mit Hilfe einer Vielzahl integrierter Loyalty- & Identifikations-Aktionen Besucher beispielsweise für einen Einkauf, für Ihren Besuch, für Weiterempfehlungen und vieles mehr, belohnen.


Weitere Ausbaustufen des Konzepts sehen zudem die Einbindung weiterer öffentlicher Institutionen, wie bspw. der städtischen Bibliothek, dem Freibad oder auch die Verbindung mit dem Besuch von Veranstaltungen vor.

Wer sind die Initiatoren?

teckschlüssel.de ist ein gemeinschaftliches Projekt der Stadt Kirchheim unter Teck, dem BDS (Bund der Selbständigen), dem City Ring – einem Verbund der Kirchheimer Einzelhändler*innen – dem GO-Verlag, der HfWU (Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen) und Integrated Worlds mit dem Ziel, eine ganzheitliche Informations- und Kommunikationsplattform – den „Teckschlüssel“ zu entwickeln.

City Kirchheim Teck Logo

Zukünftig werden wir Sie hier über die aktuellen Entwicklungen im Projekt sowie auch technische Neuerungen informieren.

Gestalten Sie mit! In Kürze haben Sie hier zudem die Möglichkeit, sich mit Ihrem Feedback und Ihren Ideen zur Gestaltung des Projektes einzubringen.

 

Ihr Teckschlüssel-Team